«Kommt sowas von der SVP, gibt es einen grossen Aufschrei»

«Kommt sowas von der SVP, gibt es einen grossen Aufschrei»

Die Asyl-Organisation Zürich bewirbt einen Integrationskurs mit einem Bild, das für Reaktionen sorgt. Unter dem Titel: Kurse für langsam Lernende zeigt die Organisation dunkelhäutige Frauen. SVP Nationalrätin Barbara Steinemann ist erstaunt und postet auf Twitter ihre Kritik.

Weiterlesen „«Kommt sowas von der SVP, gibt es einen grossen Aufschrei»“

300’000 Franken für unbrauchbaren Blitzer

300’000 Franken für unbrauchbaren Blitzer

Am 1. Juli nahm die Stadt Baden den ersten fixen Blitzer im Kanton Aargau in Betrieb. Nach drei Monaten ist klar: der Blitzer erfüllt die technischen Anforderungen nicht. Eine mobile Anlage musste aufgestellt werden.

Weiterlesen „300’000 Franken für unbrauchbaren Blitzer“

«Die Polizei ist immer zu spät, wenn Gewalt passiert»

«Die Polizei ist immer zu spät, wenn Gewalt passiert»

Immer wieder kommt es zu homophoben Gewaltdelikten. Die LGBT-Community fühlt sich im Stich gelassen. Nun reagiert Pink Cross und bietet Selbstverteidigungskurse für Queers an.

Weiterlesen „«Die Polizei ist immer zu spät, wenn Gewalt passiert»“

«Taucht dieser Mann auf, dann schreit und rennt davon»

«Taucht dieser Mann auf, dann schreit und rennt davon»

Auf einem Waldweg bei Othmarsingen im Kanton Aargau wird eine 35-jährige Frau von einem Mann brutal in den Wald gezerrt. Sie kann sich befreien und flüchtet. Die Angst vor weiteren Übergriffen ist in der Region gross. Denn vom Täter fehlt jede Spur.

Weiterlesen „«Taucht dieser Mann auf, dann schreit und rennt davon»“

Penis-Bild «aus Versehen» verschickt – Priester spricht von abgekartetem Spiel

Penis-Bild «aus Versehen» verschickt – Priester spricht von abgekartetem Spiel

Er verschickte ein Penis-Bild an die Sekretärin der Kirchgemeinde. Ein Nidwaldner Pfarrer musste darauf seinen Rücktritt einreichen, es läuft ein Strafverfahren. 20 Minuten konnte mit dem Mann sprechen. Laut seiner Version wollte ihn die Kirchgemeinde schon lange loswerden. Weiterlesen „Penis-Bild «aus Versehen» verschickt – Priester spricht von abgekartetem Spiel“

«Meine Mutter ist schwer krank und wurde drei Monate weggesperrt»

«Meine Mutter ist schwer krank und wurde drei Monate weggesperrt»

Erneut fand eine Demo gegen die Corona-Politik des Bundes und der Kantone statt. Rund 500 Menschen versammelten sich auf dem Zürcher Turbinenplatz. In der Eröffnungsrede riefen die Verantwortlichen dazu auf, sich gegen die aktuellen Massnahmen aufzulehnen und «den gesunden Menschenverstand» einzuschalten. Als Gäste standen der Comedian Marco Rima und der Satiriker Andreas Thiel auf der Bühne.

Weiterlesen „«Meine Mutter ist schwer krank und wurde drei Monate weggesperrt»“

«Ich bin sehr Corona-müde»

«Ich bin sehr Corona-müde»

Der Kanton Waadt ist der neue Corona-Hotspot der Schweiz. Am Dienstag erliess der Regierungsrat neue Massnahmen. Auch in Zürich steigen die Fallzahlen stetig. Stimmt die Bevölkerung einer erneuten Freiheits-Beschneidung zu? Weiterlesen „«Ich bin sehr Corona-müde»“

«Wir sind davon ausgegangen, dass die Immunität länger hält»

«Wir sind davon ausgegangen, dass die Immunität länger hält»

Fälle von Zweitansteckungen mit Corona häufen sich. Lange galt, wer sich einmal angesteckt hat, ist immun. Gefährlich wird es dann, wenn bereits Erkrankte denken, sie seien für die Gesellschaft keine Gefahr mehr und sich nicht mehr an die Schutzmassnahmen halten. Weiterlesen „«Wir sind davon ausgegangen, dass die Immunität länger hält»“

Triemli-Spital will Testwillige weniger lange warten lassen

Triemli-Spital will Testwillige weniger lange warten lassen

Seit dem Ende der Sommerferien pilgern immer mehr Personen ins Corona-Testcenter im Zürcher Triemli-Spital. Die Folge: lange Wartezeiten. Um das zu vermeiden, kann der Corona-Testtermin neu im Vorfeld online gebucht werden. Weiterlesen „Triemli-Spital will Testwillige weniger lange warten lassen“

Wie sich das Daten wegen Corona verändert hat

Wie sich das Daten wegen Corona verändert hat

Seit der Covid19-Pandemie haben sich soziale Kontakte stark verändert. Das betrifft auch die Partnersuche. Der Single-Swipe-Dienst Tinder hat im ersten Quartal 2020 einen starken User-Anstieg verbucht und erreichte einen Rekordwert von über sechs Millionen Nutzern weltweit – Tendenz steigend. Weiterlesen „Wie sich das Daten wegen Corona verändert hat“